Neue Trane Wärmepumpen der Exergy-Serie mit einer Heizleistung von bis zu 120 Grad Celsius

Die neuen Exergy Wärmepumpen extrahieren und gewinnen Energie zurück, die sonst verloren ginge. So beheizen sie hocheffizient Industrieprozesse, Gebäude und Fernwärmenetze.

Brüssel, 15. Dezember 2021 –Trane®, ein weltweit führender Anbieter von Komfortlösungen und Dienstleistungen für Innenräume und eine Marke von Trane Technologies, geht einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Elektrifizierung der Heizung: Das Portfolio an Heizlösungen wurde jetzt um neue Wärmepumpen der Trane Exergy-Serie erweitert. Die Geräte der Exergy-Serie liefern eine Heizkapazität von bis zu 120 Grad Celsius. Damit können sie Öl- und Gaskessel in Industrieprozessen, Gebäuden und Fernwärmeanwendungen ersetzen.

Die Trane Exergy Wärmepumpen liefern höchste erzeugte Vorlauftemperaturen. Sie gewinnen ihre Energie aus natürlichem Wasser, aus Abwasser oder Industrieprozessen in einem Temperaturbereich zwischen -20 und +45 Grad Celsius. Kunden profitieren von einem flexiblen Betrieb und erweitertem Anwendungsbereich: Die Heizenergie wird zurückgewonnen, extrahiert und als Wärmequelle für effizientes und umweltverträgliches Heizen verwendet.

Die neuen Trane-Wärmepumpen der Exergy-Serie werden in Zusammenarbeit mit Oilon hergestellt. Oilon ist ein finnisches Energie- und Cleantech-Unternehmen mit über 60 Jahren Erfahrung in der Wärmeerzeugung für Privathäuser, große Wohngebäude, Fernwärmenetze und  Industrieprozesse.

Die neuen Wärmepumpen der Trane Exergy-Serie sind mit einer Leistung zwischen 30 und 2.000 kW erhältlich und verwenden das Kältemittel R-1234ze mit einem Treibhauspotenzial (GWP) von nahezu null. Die Technologie ist bis zu 400 % effizienter als die meisten fossil befeuerten Kesselsysteme. Sie wurde entwickelt zur:

  • Rückgewinnung von Abwärme aus Kühlanlagen zur Warmwasseraufbereitung und als Ersatz für wertvolle Primärenergie
  • Rückgewinnung von Abwärme aus kommunalen oder industriellen Abwässern, die dann in Industrieprozessen genutzt oder in das Fernwärmenetz eingespeist werden kann.
  • Nutzung von Erdwärme zum Heizen als Ersatz für externe Wärmequellen
  • Nutzung von Wärme aus Verdampfern, Kühltürmen, Trocknern und anderen, die bei Industrieprozessen oft an die Umwelt abgegeben wird, um Heizenergie für industrielle Prozesse zu produzieren
  • In Verbindung mit außen installierten Rückkühlsystemen wird der Umgebungsluft Wärme entzogen und zum Heizen von Räumen, zur Warmwasserbereitung und für andere Anwendungen genutzt.

Lösungen zur Elektrifizierung der Heizung sind Teil der Firmenpolitik von Trane und Trane Technologies: Die CO2-Emissionen in den jeweiligen Branchen und Märkten sollen gesenkt werden. Das trägt dazu bei, die Nachhaltigkeitsverpflichtungen 2030 zu erreichen und die Gigaton Challenge voranzutreiben. Damit will Trane die Treibhausgasemissionen seiner Kunden um 1 Milliarde Tonnen reduzieren.

Informationen zum umfangreichen Trane-Portfolio finden Sie auf www.Trane.de.

# # #

Über Trane

TRANE – von TRANE Technologies (NYSE: TT) ist ein globaler Klima-Innovator. TRANE sorgt mit seinen Anlagen und Maschinen für komfortable, energieeffiziente Innenumgebungen für gewerbliche und private Anwendungen. Weitere Informationen unter www.trane.de oder www.tranetechnologies.com.

TraneEurope-Blog_template2_2021.jpg

Contact Information

Geraldine Velner

Communications Leader, Trane Technologies EMEA

+32493282676

geraldine.velner@tranetechnologies.com

Michal Karkoszka

Contractor, Trane Technologies

+48222435357