Die Geschäftsbereiche Trane und Thermo King von Ingersoll Rand erweitern auf der Climate Week NYC ihre Nachhaltigkeitsziele

Zu den ambitionierten Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens für 2030 gehören eine Reduzierung klimatischer Auswirkungen, eine Begegnung der Ressourcenknappheit und eine Schaffung von Gelegenheiten für alle

New York, 24. September 2019 – Ingersoll Rand (NYSE:IR), ein weltweit führendes Unternehmen in der Schaffung komfortabler, nachhaltiger und effizienter Umgebungen, setzt sich mit seinen führenden Klimamarken Trane und Thermo King in dieser Woche auf der Climate Week NYC in New York City weitere Ziele in Sachen Nachhaltigkeit.                        

Das Unternehmen und seine Geschäftsbereiche Trane und Thermo King haben die Gigaton Challenge ins Leben gerufen, um bis 2030 eine *Gigatonne Kohlenstoffemissionen bei Kunden einzusparen und die Art und Weise zu verändern, wie die Welt Gebäude heizt und kühlt und Waren während des Transports gekühlt hält. Eine Gigatonne ist das Äquivalent der kombinierten jährlichen Emissionen von Italien, Frankreich und Großbritannien. Die Gigaton Challenge ist eine der drei Säulen des Nachhaltigkeitsengagements der Marken für 2030.

Trane und Thermo King haben es sich zum Ziel gesetzt, mit gutem Beispiel voranzugehen und Lieferketten und Abläufe zu transformieren, sodass diese einen regenerativen Einfluss auf die Umwelt haben. Dazu gehören kohlenstoffneutrale Abläufe und eine positive Wasserbilanz in wasserarmen Gebieten. Trane und Thermo King schaffen zudem weitere Gelegenheiten für alle, stärken die ökonomische Mobilität und erhöhen die Lebensqualität ihrer Mitarbeiter. Dies beinhaltet eine Geschlechterparität bei Führungsrollen, eine Belegschaft, die die kulturelle Vielfalt der Gemeinschaft widerspiegelt, und lebenswerte, wettbewerbsfähige Löhne sowie eine breitere Zugänglichkeit der Gemeinschaft zu Klimatisierungslösungen, Wohnungen und Nahrungsmitteln.

"Der nächsten Herausforderung in Sachen Nachhaltigkeit ist mit entschiedenen Aktionen zu begegnen“, so Michael W. Lamach, Chairman und CEO bei Ingersoll Rand. „Eine Begegnung der größten Herausforderungen der Welt, einschließlich Klimawandel, Verstädterung und Ressourcenknappheit, erfordert es von Unternehmen wie unserem, ESG-Faktoren bei unseren Innovationen, Betriebsabläufen und Engagements stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Kollaboration ist der Schlüssel dazu, positive Änderungen zu erreichen, und die Climate Week NYC stellt eine äußerst wirkungsvolle Plattform dar, um Maßnahmen ins Leben zu rufen.

Während der Climate Week NYC werden Herr Lamach und weitere Führungskräfte von Trane und Thermo King mit den einflussreichsten Unternehmen der Welt zusammentreffen, um folgende weitere Zusicherungen hinsichtlich der Nachhaltigkeitsziele für 2030 zu machen:

  • Alliance to Save Energy 3% Club (Allianz zu Energieeinsparungen – 3% Club) – Trane und Thermo King werden die betriebliche Energieeffizienz (Intensität) jährlich um 3 % verbessern.
  • Climate Group RE100 (Klimagruppe RE100) – Trane und Thermo King haben einem Beitritt zur RE100 zugestimmt und sich für sämtliche globale Betriebsabläufe ein Ziel von 100 % erneuerbarer Energien bis 2040 gesetzt.
  • Climate Group EP100 (Klimagruppe EP100) – Trane und Thermo King haben einem Beitritt zur EP100 zugestimmt und sich das Ziel einer Verdopplung der Energieproduktivität bis 2035 gesetzt.
  • U.N. Environment Cool Coalition (U.N. Environment Cool Coalition) – Trane und Thermo King hat sich bereit erklärt, für alle Plattformen global bis 2030 Alternativen mit geringerem Treibhauspotenzial bereitzustellen.
     

Michael W. Lamach, Dave Regnery, Executive Vice President von Ingersoll Rand, und Scott Tew, Executive Director des Centers for Energy Efficiency and Sustainability bei Ingersoll Rand, werden den Konzern auf der Climate Week NYC vertreten und an Diskussionsrunden teilnehmen.

  • 24. Sept. The Climate Group – Heating and Cooling – The Next Frontier (The Climate Group – Heizen und Kühlen – The Next Frontier) – Dave Regnery wird diese Runde eröffnen und darüber sprechen, warum es ökologisch und ökonomisch Sinn macht, das Heizen und Kühlen zu dekarbonisieren, und welche Chancen dies zukünftig bietet.
  • 24 Sept. – 2019 Concordia Annual Summit (Jährlicher Concordia-Gipfel 2019) – Dave Regnery wird über Megatrends sprechen, die unsere Welt und Ökonomie betreffen, und die Nachhaltigkeitsziele von Ingersoll Rand für 2030 vorstellen.
  • 25. Sept. Bloomberg Global Business Forum (Bloomberg Global Business Forum) – Herr Lamach wird an einer Diskussionsrunde darüber teilnehmen, wie Unternehmen Strategien entwickeln können, um dem Klimawandel durch Dekarbonisierung zu begegnen.
  • 25. Sept. – EcoAct The Sustainability Reporting Performance of the DOW 30 (EcoAct – Der Nachhaltigkeitsperformancereport des DOW 30)Herr Tew wird an einer Expertenrunde zu den Herausforderungen bezüglich der Nachhaltigkeit in einem sich wandelnden Markt und Berichten über Nachhaltigkeit teilnehmen.

Um mehr über die nachhaltigen Fortschritte und Ergebnisse des Unternehmens zu erfahren, sehen Sie sich den ESG Report 2018 an. Weitere Informationen über die Nachhaltigkeitsbestrebungen für 2030 finden Sie unter ingersollrand.com/2030.

# # #

Über Ingersoll Rand und Trane
Ingersoll Rand (NYSE: IR) fördert die Lebensqualität durch die Schaffung komfortabler, nachhaltiger und effizienter Umgebungen. Unsere Mitarbeiter und Marken – darunter Club Car®, Ingersoll Rand®, Thermo King® und Trane® – tragen gemeinsam dazu bei, die Qualität und Behaglichkeit der Luft in Häusern und Gebäuden, den Transport und Schutz von Nahrungsmitteln bzw. verderblichen Waren sowie die Produktivität und Effizienz industrieller Prozesse zu steigern. Wir sind ein 13-Milliarden-$-Weltunternehmen, das sich zu nachhaltigem Fortschritt und dauerhaftem Erfolg verpflichtet hat. Die Lösungen von Trane, die ein breit gefächertes Sortiment an energieeffizienten Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, Haustechnik und Bauleistungen, Ersatzteilbetreuung und moderne Kontrollsysteme umfassen, optimieren das Raumklima. Weitere Informationen finden Sie unter www.ingersollrand.com oder trane.com.

 

*Eine Gigatonne entspricht 1 Milliarde Tonnen