Trane Technologies bespricht die neuesten Trends zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Städten auf dem World Climate Forum Europe

Trane Technologies und der Europäische Wärmepumpenverband werden auf der Bühne Mittel und Strategien zum Klimaschutz diskutieren

BRÜSSEL, 17. Nov. 2020 – Heute wird Jose La Loggia, Präsident für gewerbliche HLK-Systeme in Europa, im Nahen Osten und Afrika bei Trane Technologies (NYSE: TT), einem globalen Klimainnovator, auf dem World Climate Forum Europe gemeinsam mit Thomas Nowak, dem Generalsekretär des Europäischen Wärmepumpenverbands (EHPA), das Kamingespräch Die Zukunft beginnt heute: Erneuerbare Heizungs- und Kühlungsoptionen für eine Wirtschaft ohne CO2-Emissionen führen. Trane Technologies nimmt im Rahmen der virtuellen London Climate Action Week am Forum teil, eine Initiative zum Zusammenbringen von Vordenkern und Ausarbeiten von Klimaschutzstrategien in ganz Europa.

La Loggia und Nowak werden sich darüber unterhalten, wie die CO2-Emissionen in Städten über erneuerbare Energiequellen für eine emissionsfreie Heizung und Kühlung von Gebäuden, Innenräumen und industriellen Prozessen reduziert werden können. Sie werden politische Entscheidungsträger und die Industrie zur Zusammenarbeit ermutigen, um ein positives Rahmenwerk für Gebäudebesitzer und Installateure zu schaffen, das Entscheidungen für eine nachhaltige Zukunft begünstigt.

„Trane Technologies hat letztes Jahr seine Nachhaltigkeitsziele für 2030 vorgestellt und wir arbeiten weiterhin auf effiziente und nachhaltige Heizungs- und Kühlungslösungen für Gebäude, Wohnhäuser und Transportmittel hin, welche die Treibhausgasemissionen reduzieren“, so La Loggia. „Die heute getroffenen Entscheidungen werden sich auf folgende Generationen auswirken. Durch eine Zusammenarbeit mit anderen Vordenkern auf dem World Climate Forum Europe und eine Partnerschaft mit Verbänden wie der EHPA können wir die Industrie und politische Entscheidungsträger dazu ermutigen, Maßnahmen hin zu nachhaltigen, elektrifizierten und emissionsfreien Städten zu ergreifen.“

„Der Wandel der Heiz- und Kühlbranche durch die Integration von nachhaltigen Praktiken zählt zu den Kernaufgaben der EHPA“, so Thomas Nowak. „Heizung und Kühlung machen 50 % des Gesamtenergiebedarfs der EU aus, ca. 75 % davon ist fossilen Ursprungs. Wärmepumpentechnologie kann saubere, effiziente und kostengünstige Heizung und Kühlung bereitstellen, um die CO2-Emissionen der Wirtschaft zu reduzieren und gleichzeitig die Innen- und Außenluftqualität zu verbessern. Die Nutzung dieser bereits ausgereiften Technologie erlaubt politischen Entscheidungsträgern, bei der Festlegung von Zielen auf dem Weg zu einem kohlenstoffneutralen Europa bis 2050 ambitionierter vorzugehen. “

Die Innenluftqualität – einschließlich Heizung und Kühlung – war nie wichtiger für gesunde und komfortable Innenräume für Gebäudenutzer wie Studenten und Büroangestellte, Krankenhauspatienten und für den Betrieb von Fabriken.

Im Vergleich zu energie- und emissionsintensiven Gas- und Ölboilern sind vollständig elektrische Wärmepumpen und Lösungen wie Trane Sintesis™ Balance CMAF, die gleichzeitig heißes und kühles Wasser für Heizung und Kühlung bereitstellen können, sogar um 350 % energieeffizienter. Sie können Energie rückgewinnen und wiederverwenden, ohne CO2- oder NOx-Emissionen zu generieren. Zudem können diese vollständig elektronischen Systeme, wenn das Gebäude Strom über ein Netz mit Energie aus erneuerbaren Energiequellen zieht, eine völlig emissionsfreie Heizung und Kühlung ermöglichen – ein großer Schritt in Richtung Elektrifizierung und CO2-Reduzierung von Gebäuden und Städten.

„Wenn wir wirklich unsere CO2-Emissionen drastisch senken und dem Klimawandel entgegenwirken möchten, ist die Ausmusterung von Heizungen mit fossilen Brennstoffen entscheidend“, so La Loggia. „Neue und bestehende Gebäude und Fertigungsstätten werden noch jahrzehntelang genutzt. Wir müssen gemeinsam an einem saubereren, gesünderen und sichereren Energiewandel in Europa arbeiten.“

 

# # #

Über Trane Technologies

Trane Technologies (NYSE: TT) ist ein globaler Klimainnovator. Mit unseren strategischen Marken Trane und Thermo King und unserem Portfolio von Produkten und Services bieten wir effiziente und nachhaltige Klimatisierungslösungen für Gebäude, Wohnhäuser und Transportanwendungen. Näheres erfahren Sie unter www.tranetechnologies.com.

Contact Information

Michal Karkoszka

+48222435357

michal.karkoszka@irco.com