Trane kündigt das Mehrleitergerät Sintesis™ Balance für eine effiziente, nachhaltige und simultane Kühlung und Heizung an

Neue Mehrleiter-Kühl- und Heizsysteme erzielen deutliche Effizienzsteigerung im Vergleich zu Öl- und Gas-Heißwassererzeugern, sowie eine branchenführende Leistungsfähigkeit und den breitesten Anwendugsbereich

Brüssel, 24. August 2020 – Trane®, ein führender globaler Anbieter von Komfortlösungen und -dienstleistungen für Innenräume und eine Marke von Trane Technologies, hat heute das Sintesis™ Balance CMAF angekündigt, das neueste Produkt in seinem innovativen Portfolio an Mehrleitergeräten für eine simultane Kühlung und Heizung. Die vierte Generation der luftbetriebenen Mehrleitergeräte von Trane setzt neue Maßstäbe bei der nachhaltigen, effizienten und flexiblen Bereitstellung von Kühlung und Heizung in Gebäuden.

Dank der simultanen Heizung und Kühlung über ein einziges Gerät sind keine separaten Heißwassererzeuger- und Wasserkühlmaschinensysteme erforderlich, um den Kühlbedarf des Gebäudes im Sommer oder den Heizbedarf im Winter oder beides das ganze Jahr über zu decken. Somit profitieren Gebäudebesitzer von Mehrzweckeinrichtungen wie Bürogebäuden, Krankenhäusern, Theatern und Hotels von geringeren Investitionskosten, einer besseren Ausnutzung der Gebäudefläche und geringeren Gesamtbetriebskosten. Zudem wird die Nachhaltigkeit deutlich verbessert.

Das Trane CMAF nutzt erneuerbare und zurückgewonnene Energie für die Erzeugung von Heißwasser und kann die bestehende mit fossilen Brennstoffen betriebene Heißwassererzeuger- und Wasserkühlmaschinensystem für das gesamte Gebäude ersetzen. Zudem stößt es keine Treibhausgase aus. Dies trägt zur Kohlendioxidreduzierung und zur Schaffung einer besseren Luftqualität im und im Umfeld des Gebäudes bei.

Die neuen Sintesis Balance CMAF-Modelle sind deutlich effizienter als Öl- und Gas-Heißwassererzeuger. CMAF bietet einen Gesamtwirkungsgrad von 8,2 und einen Leistungskoeffizienten von bis zu 3,35 – das sind die höchsten Werte unter allen luftbetriebenen Scroll-Mehrleitergeräten auf dem europäischen Markt. Dank des erweiterten Betriebsbereichs kann das CMAF Heißwasser mit Temperaturen von bis zu 68 Grad Celsius bereitstellen. Die Heizleistung macht das Gerät auch zu einer sehr guten Wahl für Gebäudeanwendungen in Regionen mit Außentemperaturen bis zu minus 18 Grad Celsius.

Jose La Loggia, Präsident von Trane in Europa, Naher Osten und Afrika: "Trane arbeitet eng mit Herstellern und Gebäudebesitzern zusammen, um energieeffiziente und klimafreundlichere Gebäude zu schaffen. Heute machen Heizen und Kühlen die Hälfte der verbrauchten Energie in Gebäuden aus und die meisten gewerblichen Gebäude werden mit Gas- oder Öl-Heißwassererzeugern geheizt. Die CMAF ist ein gutes Beispiel für eine Produktentwicklung, über die eine nachhaltige Heizungsbranche geschaffen wird, die zu einer Abmilderung des Klimawandels beiträgt und die CO2-Emissionen reduziert. Da neue und bestehende Gebäude heute für einige Jahrzehnte genutzt werden, ebnen wir mit Lösungen wie dem CMAF den Weg zur Reduzierung der direkten Nutzung von fossilen Brennstoffen und bringen Gebäudebesitzern hohe Einsparungen ein."

Louis Rompre, Portfoliomanager bei Trane Europe: "Das Sintesis Balance CMAF basiert auf der über einhundertjährigen Erfahrung von Trane in der Fertigung effizienter Wasserkühlmaschinen und überträgt diese Kompetenz auf den Heizungsmarkt. Als Ergänzung unseres vollständigen Portfolios an Wasserkühlmaschinen, Wärmepumpen und Mehrleitergeräten wurde das CMAF als ein innovatives, emissionsfreies Heiz- und Kühlsystem entwickelt, das erneuerbare Technologien, eine vollständige Wärmerückgewinnung und Wiederverwendung dieser Wärme bietet. Zudem baut sie auf der renommierten und bewährten Sintesis™-Plattform und auf vielen Komponenten und Technologien mit bewährter Zuverlässigkeit auf.

Weitere Hauptmerkmale des Trane Sintesis Balance CMAF-Systems:

  • Trane Adaptive Refrigerant System™, eine proprietäre Technologie, die automatisch Kältemittelfüllmenge und Unterkühlung in jedem Betriebsmodus und unter jeder Temperaturbedingung optimiert und somit Leistung und Effizienz weiter erhöht.
  • Das vollständig elektrisch betriebene CMAF Mehrleitergerät stößt keine Treibhausgase aus und bietet im Vergleich zu den meisten Gas-Heißwassererzeugern bei der Bereitstellung von Heißwasser für den Heizbetrieb eine bis zu 350 Prozent höhere Effizienz.
  • Konfigurierbar mit drei Akustikpaketen und Wirkungsgraden, um die Anwendungsanforderungen verschiedener Gebäude zu erfüllen.
  • Neue Generation der Steuerungstechnologie von Trane – Der Tracer SymbioTM 800 Controller ist mit fortschrittlichen Algorithmen ausgestattet, die für einen reibungslosen, zuverlässigen Betrieb mit den niedrigsten Betriebskosten sorgen. Zudem bietet er sechs Festlegungsoptionen zur Leistungsoptimierung in einer bestimmten Anwendung.
  • Tracer Symbio™ 800 mit TD7 AdaptiView™-Touchscreen ermöglicht Gebäudemanagern eine benutzerfreundliche Bedienung des Geräts. Über den Controller können Sie remote eine Vielzahl an Bedingungen verwalten und reagieren sowie über verschiedene vorprogrammierte Betriebsarten einen effizienten Betrieb beibehalten.

Trane Sintesis Balance ist an den Nachhaltigkeitszielen für 2030 von Trane Technologies und dem Versprechen, den Kohlendioxidausstoß der Kunden um eine Gigatone zu senken, ausgerichtet – was den jährlichen gemeinsamen Emissionen von Italien, Frankreich und Großbritannien entspricht.

# # #

Über Trane

Trane – von Trane Technologies (NYSE: TT), ein globaler Klima-Innovator – schafft komfortable, energieeffiziente Innenumgebungen für gewerbliche und private Anwendungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.trane.eu oder www.tranetechnologies.com.

Nähere Informationen zum vollständigen Trane-Lösungsportfolio finden Sie auf www.Trane.eu.