Antriebe mit frequenzgesteuerter, variabler Drehzahl

Gebäudemanagementprofis müssen für die Energieeffizienz heute mehr denn je verschiedene Strategien verfolgen. Bei einem variablen, frequenzgesteuerten Antrieb handelt es sich um ein elektronisches System, das über mit Dreiphasen-Wechselstrom betriebene Induktionsmotoren eine unendlich variable Drehzahlsteuerung ermöglicht. Über die Steuerung des Luft- und Wasserstroms in HLK-Systemen lässt sich effektiv und permanent auf ständig veränderlichen Systembedarf reagieren.

Die Vorteile eines Antriebs von Trane mit frequenzgesteuerter, variabler Drehzahl spielen in einem System eine wichtige Rolle, da sie helfen können, den Energieverbrauch zu senken, die Lebensdauer der Motoren zu verlängern, die AC-Motordrehzahlsteuerung zu optimieren, den Komfort der Nutzer zu maximieren und Kosten zu reduzieren.