CLCF Climate Changer

Komfortanwendungen

Hauptmerkmale

  • Rahmenlose Konstruktion für reduzierte Druckabfälle
  • 50 mm dicke Paneele mit homogener reaktionsträger/faserloser PU-Schaumisolierung
  • Integrierte thermische Entkopplung mit Wartungstüren
  • Geneigter einteiliger 4-Punkt-Boden unter kondensatbildenden Sektionen für einfaches Ablaufen von Flüssigkeit
  • Zentraler vertikaler Ablauf
  • Voll integrierter, umlaufender Grundrahmen
  • Einheitlicher, strukturierter Paneelaufbau; bündige Übergänge für Luftleckminimierung
  • In die Türpaneele integrierte, bündige EPDM-Dichtungen
  • Alle Komponentenarten verfügbar
  • Mit Eurovent-Zertifikat: Gehäuseleckage: L1; Gehäusestärke: D1; Filterbypassleckage: F9; Wärmedurchgang: T2; Wärmeübertragungsfaktor: TB2

Vorteile für die Kunden

Besonders leistungsfähig

  • Luftvolumenstrom von 1.000 m3/h bis 55.000 m3/h
  • Spezielle Niedrigbauversionen für Anwendungen mit Zwischendecke
  • Große Auswahl an Ventilator- (Vorwärts-, Rückwärts-, Einbauventilatoren) und Registeroptionen für flexible Gerätekonfigurationen

Hohe Energieeffizienz

  • Große Auswahl an Energierückgewinnungsoptionen (Wärmerad, Plattenwärmetauscher, Wärmetauscher)
  • Verbesserte Energieeffizienz – bis zu 90 %
  • EC-Zuluftventilatoren
  • Eurovent-Energieklasse A und niedrige spezifische Ventilatorleistung sowie geringer Energieverbrauch

Zuverlässige Raumluftqualität

  • Geneigter einteiliger 4-Punkt-Boden unter kondensatbildenden Sektionen für einfaches Ablaufen von Flüssigkeit
  • Vertikaler Ablauf verhindert Bakterienwachstum
  • Erfüllt VDI 6022 und DIN 1946

Niedrigere Installationskosten

  • Mit Hebeösen zur einfacheren Handhabung
  • Schneller, sicherer werkzeugloser Anschluss

Optionen

  • Paneelmaterial: verzinktes Stahlblech, lackiertes, verzinktes Stahlblech, Aluminium, Stahlblech 304 oder 316
  • Hochdichte Steinwolle-Isolierung (80 kg/m3)
  • Dach (Standard oder geneigt), Vogelgitter
  • Schallschutzhauben

Regel- und Steuermodule

  • Werkseitige Entwicklung, Montage, Tests und Kontrollen vor Inbetriebnahme
  • Werkseitige Schnellanschlussverdrahtung und -verkabelung
  • Eine Spannungsversorgung für alle strombetriebenen Maschinenbauteile (Ventilatormotoren, Elektroheizregister usw.)
  • Isolierte Kabelführungen für einfachen Wartungszugang; sicheres, sauberes und zuverlässiges Verkabelungssystem
  • Offene Protokollplattform
  • Anbindungsmöglichkeit an ein Gebäudemanagementsystem
  • Inbetriebnahme durch Trane-Experten

Kontaktanfrageformular