Nachhaltigkeit

 

Unser Engagement für Nachhaltigkeit

Eine Süßwarenfabrik in Polen. Ein Hauptquartier für Finanzdienstleistungen in den USA. Ein Bankrechenzentrum in Italien. Auf den ersten Blick scheinen diese Gebäude wenig gemeinsam zu haben, so verschieden sind sie doch in Funktion wie geografischer Lage. Jedes davon steht jedoch für eine erfolgreiche Lösung von Trane für den Bedarf an nachhaltigeren Unternehmen.

Trane versteht, dass der Bedarf an nachhaltigen Geschäftspraktiken und Umgebungen deutlich gestiegen ist. Kunden erwarten, dass die Unternehmen, mit denen sie Geschäfte tätigen, ein starkes Engagement für Nachhaltigkeit zeigen – und dies nicht nur als Geste für den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt, sondern auch zum Ausdruck einer vorwärtsgerichteten Denkweise und eines zukunftsorientierten Unternehmensansatzes. Trane unterstützt Unternehmen dabei, nicht nur die Zielsetzung des jeweiligen Gebäudes zu erreichen, sondern auch die Bestrebungen nach einer höheren Energieeffizienz – für diese und kommende Generationen.

FERRERO

Der global tätige Süßwarengigant Ferrero hat den Goldstandard der Branche in seinem Herstellungswerk im polnischen Belsk durch die Zusammenarbeit mit Trane und den Einsatz umweltfreundlicher, energieeffizienter Systeme erreicht. Teil des Weges von Ferrero mit der Zielsetzung hocheffizienter Gebäude waren vor kurzem durchgeführte Maßnahmen zu Energieeinsparungen in acht Werksgebäuden, die am globalen Engagement des Unternehmens für Nachhaltigkeit ausgerichtet sind.

Die effizienten Lösungen, die von Trane im Werk Belsk umgesetzt wurden, sind gleichermaßen für den Umweltschutz wie auch in finanzieller Hinsicht sinnvoll und demonstrieren zugleich das globale Engagement von Ferrero für Energie- und Betriebseffizienz sowie Nachhaltigkeit. Mehr darüber

INTESA SANPAOLO

Intesa Sanpaolo, eines der größten Kreditinstitute der Eurozone, hat zusammen mit Trane die Infrastruktur seines Rechenzentrums im oberitalienischen Parma umgerüstet und dadurch eine höhere Energie- und Betriebseffizienz erzielt. Teil dieser Maßnahmen zur Energieeinsparung bildete u. a. die zuverlässige, effiziente und leistungsstarke Kühlung, die für die Räume des Rechenzentrums unverzichtbar ist. Die Aufrüstung erfüllt Nachhaltigkeitsstandards und ist Teil des Engagements von Intesa Sanpaolo für den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt – sowie ein Schritt auf dem Weg zur Zielsetzung hocheffizienter Gebäude in den missionskritischen Rechenzentren. Mehr darüber

COUNTRY FINANCIAL

Das fünfstöckige Hauptquartier von COUNTRY Financial, ansässig im US-amerikanischen städtischen Außenbezirk St. Paul, Minnesota, erhielt eine Systemüberholung von Trane, mit dem Ergebnis reduzierter Energiekosten und einer höheren Energie- und Betriebseffizienz. Die Führungskräfte des Unternehmens für Finanzdienstleistungen und -produkte erwarten durch die Aufrüstung jährliche Energieeinsparungen von mehr als 8 Prozent.   Mehr darüber